Datenschutz Richtlinien

Keine Einwilligung durch Nutzung

Maßgeblich für die Verwendung Ihrer Daten sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz und das Teledienste - Datenschutzgesetz. Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, der nach diesen Bestimmungen Ihr Einverständnis erfordert, werden wir Sie jeweils um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten. Sie können das einmal gegebene Einverständnis jederzeit widerrufen und/oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten widersprechen. Die bloße Registrierung, Nutzung der Dienste oder Kenntnisnahme von dieser Erklärung ersetzt Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung nicht.
Verwendung Ihrer Daten

Verwendung Ihrer Daten

Im folgenden werden die Möglichkeiten der Verwendung Ihrer Daten kurz skizziert. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Daten tatsächlich für alle Zwecke verwendet werden und dass für einzelne Dienste ggf. durch besondere Datenschutzerklärungen ergänzende Informationen gegeben werden.

Erhebung von Daten

Boots-Charter Fahrland GmbH, erhebt Daten, wenn Sie Dienste besuchen oder nutzen: Wenn Sie Dienste besuchen oder nutzen, erhebt und speichert die Boots-Charter Fahrland GmbH, automatisch in unseren Server-Logs technische Informationen, die Ihr Browser uns übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um die IP-Adresse Ihres Computers sowie Daten, die Boots-Charter Fahrland GmbH, Sachs-Systems auf Cookies (vgl. Abschnitt "Cookies") abgelegt hat und die von Ihnen aufgerufene Seite.

Verarbeitung und Nutzung von Daten

Boots-Charter Fahrland GmbH, verwendet die erhobenen Daten wie folgt: Nur soweit Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben (vgl. Abschnitt "keine Einwilligung durch Nutzung") verwenden wir Ihre Daten, um unsere Inhalte einschließlich der Werbeangebote auf Ihre persönlichen Interessen auszurichten und/oder Sie über spezielle Angebote oder Neuerungen zu unterrichten.

Datenübermittlung an Dritte

Boots-Charter Fahrland GmbH, übermittelt Ihre persönlichen Daten ausschließlich dann an Dritte, wenn Sie der Übermittlung zugestimmt haben (vgl. Abschnitt "keine Einwilligung durch Nutzung") oder Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze Auskünfte zum Zwecke der Strafverfolgung verlangen.

Löschen von Daten

Soweit Ihre Daten nicht mehr für die vorgenannten Zwecke erforderlich sind, werden diese gelöscht. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen von Diensten dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung gelöscht.

Cookies

Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie vermeiden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten neu eingegeben werden müssen. Cookies erleichtern die Nutzung unserer Dienste. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses zu Funktionseinschränkungen bei unseren Diensten führen.
Soweit Sie in die Verwendung von Cookies eingewilligt haben, legt Boots-Charter Fahrland GmbH, Sachs-Systems , die wir erheben, in Cookies auf Ihrer Festplatte ab und ruft diese Informationen bei späteren Nutzungen wieder ab.
Unsere Mitgliedsvereine und Kooperationspartner haben nicht das Recht, Informationen aus von Boots-Charter Fahrland GmbH, Sachs-Systems abgelegten Cookies abzurufen. Sie können aber eigene Cookies auf Ihrer Festplatte ablegen. Für solche Cookies ist Boots-Charter Fahrland GmbH, Sachs-Systems rechtlich nicht verantwortlich.

Datensicherheit

Boots-Charter Fahrland GmbH, ist bemüht, Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Missbrauch, oder Zerstörung zu schützen. Zur Datensicherung wird jeweils eine temporäre Kopie erhobener Daten erstellt, um deren Verlust durch eine Fehlfunktion des Rechners oder einen Bedienungsfehler zu vermeiden.